Theoriekurse SportSeeSchifferschein (SSS)

Beschreibung

Der SSS-Schein, der "große Wattfahrer", gilt weltweit in der 30-sm-Zone sowie auf allen Seegebieten der Nord- und Ostsee, des Ärmelkanals, des Bristolkanals, der Irischen und Schottischen See, des Mittelmeeres und des Schwarzen Meeres. Er ist gesetzlich vorgeschrieben für Führer von Traditionsschiffen und gewerblich genutzten Sportbooten. Theorie und Praxis sind beim Sportseeschifferschein zwei getrennte Ausbildungen und Prüfungen. Der Praxisteil des SSS wird gesondert gebucht. Hierfür werden spezielle Skippertrainings als auch Ausbildungs- und Prüfungstörns angeboten.

Der SSS baut auf den SportKüstenSchifferschein (SKS) auf und beinhaltet die Themenblöcke Navigation, Schifffahrtsrecht, Wetterkunde und Seemannschaft. Formelle Mindestvoraussetzung für den SSS ist der Sportbootführerschein See.

Auf Grund der Komplexität der Ausbildung zum SportSeeSchiffer

Im Vorfeld gibt es einen Infoabend, der Dich bezüglich Ablaufs, Inhalte, Material, Praxisprüfung etc. berät.

Termine

Uhrzeit jeweils 10-17 Uhr, außer am 29.11. (1830-2130)

Modul Recht (Sa 16.11./ So 17.11.2019)
Modul Navigation & Gezeiten (Fr 29.11. 1830-2130/ Sa 30.11./ So 01.12.2019)
Modul Seemannschaft (Sa 11.01./ So 12.01.2020)
Modul elektr. Navigation & Radar (So 26.01.2020)
Modul Wetterkunde (Sa 08.02./ So 09.02.2020)

insgesamt 57 Stunden Unterricht (76 Unterrichtsstunden)

heorieabende, jeweils von 19-21:30h (22 Zeitstunden oder 30 Unterrichtsstunden). Der Prüfungstermin wird in der Gruppe gemeinsam ausgewählt.

Kosten

650€ für alle Module, sonst einzeln Tagespreis 90€

Zusätzliche Kosten

Prüfungsgebühr Theorie (75€+Nebenkosten), Material (ca. 120€), Passfoto

Voraussetzung

Sbf See, mindestens 16 Jahre, 1000 Seemeilen oder 700 Seemeilen nach SKS

Mitbringen

Bleistift, Kugelschreiber, Papier, Navigationsbesteck vom SKS (wenn vorhanden), Literatur

Anmeldung

Telefonisch oder per Formular siehe unten